Wir über uns!

Das „Aktionsbündnis gegen Kleingartenzerstörung“ besteht aus KleingärtnerInnen und besorgten Bürgern aus Hannover.

Wir haben uns zusammen geschlossen um gemeinsam gegen die weiterhin geplante Kleingartenzerstörung vorzugehen.

Was uns bewegt!

Wir wehren uns gegen das von dem Rat der Stadt beschlossene „Kleingartenkonzept 2016-2025“. Nach dem Willen der Stadt und des Bezirksverbandes der Kleingärtner Hannover sollen mehr als 1000 Kleingärten und Grabelandpazellen in Bauland umgewandelt werden.

Unsere Grundhaltung!

Die Schaffung von Wohnraum und Gewerbeflächen, durch die Flächenreduzierung von wertvollen Ökosystemen in der Stadt, kann und darf nicht Lösung einer nachhaltigen Städteplanung sein.

Darum werden wir kämpfen! Wir werden kämpfen –  bis zum letzten Grashalm!